Willkommen

Herzlich Willkommen auf meinem kleinen Holzhau blog. Dieser soll aus meiner Sicht als Urlauber vor allem zum Besuch dieses schönen Urlaubsortes im Osterzgebirge einladen. Außerdem möchte ich die Leser, mit Ansichtskarten des Holzhauer Ansichtskarten-Verlages von Walter Richter bekannt machen. Als Sohn von Ernst Richter war er später Wirt von "Richters Sommerfrische". Bekannt ist er über Holzhau hinaus, als Ansichtskartenproduzent. Ihm sind viele alte Ortsansichten von Holzhau zu verdanken.

Dienstag, 3. Februar 2015

mit den Ferien kommt auch der Schnee ...

meine Holzhauer Großtante Martha sagte immer: wenn die Winterferien kommen, dann kommt auch der Schnee. Und genau so ist es auch in diesem Jahr eingetreten. Eine Zeit lang sah es trübe für die Wintersportler und auch für das von diesen abhängigen Gastgewerbe aus. Aber wie von Tante Martha prophezeit, kam pünktlich zum Ferienbeginn ausreichend von dem weißen Zeug vom Himmel. Selbst bin ich nicht da, was man aber so sieht und liest, schaut und hört sich gut an. Selbst im Tal sind es knapp unter einem halben Meter. Was zum Spuren der Loipen genügte. Und am Abfahrtshang ist es bei jetzigem kühlen Wetter sowieso immer ordentlich - kommt doch hier auch Kunstschnee dazu. Ich wünsche allen Ski Heil!.

Für mich bedeutet die gute Schneesituation Pech. Wollte ich doch Ende Februar mal für drei Tage wandern. Das klappt jedoch nicht, wenn viel Schnee liegt und die Wanderwege gespurte Loipen sind. Mal davon abgesehen, dass es sicher nicht leicht ist, bei schönem Winterwetter kurzfristig ein Quartier zu bekommen. Aber warten wir es ab.

Als Karte heute wieder einmal eine echte Wintersportkarte. Skispringen auf der Gastbergschanze. Die Karte entstand Anfang bis Mitte der 30er Jahre. Leider ohne Richter-Nummerierung. So kann ich das Aufnahmedatum nicht präziser angeben. Vielleicht ist es sogar eine Aufnahme von der Eröffnung der Schanze am zweiten Weihnachtsfeiertag 1931. Man beachte den Sprungstil.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen